Nachlese Projekte & Events

IMG_8935.HEIC
06F5503D-5DCD-4C7A-834D-92F9EAA76A32.PNG
Tanzcamp2.JPG
Tanzcamp.JPG
D0408884-4D63-4EEF-88D1-33F19706FFEE.JPG

Tanzcamp April 2022

Beauty n’or Beast – 

eine Hip Hop Inszenierung
 

Im Projekt „Beauty n’or Beast – eine Hip Hop Inszenierung“ geht es um die märchenhafte Liebesgeschichte zwischen der schönen Belle und einem verwunschenen Prinzen, den eine Zauberin wegen seiner Unfreundlichkeit einst in ein Biest verwandelte. Erst wenn das Biest anderen Menschen Liebe gibt und sie von anderen empfängt, kann der Fluch gebrochen werden. Als Belle in seinem Schloss Unterschlupf sucht, versucht er mit Hilfe seiner verzauberten Schlossdiener Belles Herz zu erobern.

Die Inszenierung wurde im weitgefassten Tanzstil Hip Hop / Urban Dance ausgearbeitet und auf die aktuelle Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen in der Gegenwart gestaltet/umgesetzt.

 

Wir verzichteten weitestgehend auf Bühnenbilder und arbeiteten mit einfachen Mitteln, die uns zur Verfügung standen.

Wir bedanken uns herzlich bei Kultur macht stark – MusikLeben2 und dem VdM für die 100%ig Finanzierung.

Nach der schwierigen pandemischen Lage der letzten zwei Jahre haben die Kinder und Jugendlichen die Zeit einfach genossen!

Hauptrollen
Belle – Nina Klünner
Beast – Victoria Görrissen
Gaston – Tom Menz
Lumière – Sofie Paluszek

Choreographien
Victoria Görrissen
Jessica Wegner
Christina Gressmann

Projektleitung
Christina Gressmann

Herbstferien 2022

Pink Venom – 

K-Pop Dance Video
 

Im Kooperationsprojekt „Pink Venom“ erarbeiteten alle 22 Teilnehmerinnen eine K-Pop Choreografie zum beliebten Song von Blackpink. An zwei Tagen entstand damit ein Dance Video mit einer "Easy Kids Choreo" angeleitet von xTina. 

Das Jugendkulturzentrum "Alte Brauerei" war dabei ein wiederholter Kooperationspartner. Vielen Dank an dieser Stelle an Uwe, Viola und Rahni. Es hat den Kindern und Jugendlichen besonders viel Spaß gemacht!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tänzerinnen:

Hailey, Sunny, Marie, LaLuna, Leyla, Lea, Mila, Matilda, Lennia, Falyn, Frida, Christina, Anna, Nele, Jolina, Anna, Sofie, Edda, Nele, Jasmin, Kate, Vicky.

Projektleitung und Choreo inspired by YouTube:
Christina Gressmann